Alles Gute zum 70. Geburtstag!

 

Mit einem musikalischen Geburtstagsständchen erfreuten wir am vergangenen Donnerstag unser langjähriges Vereinsmitglied Wilhelm Taborsky

 

und seine Gäste mit einem Geburtstagsständchen. Bei idealem Wetter und herrlichem Gartenambiente lies dann auch die geforderte Zugabe nicht lange auf sich warten.

 

Für die gute Bewirtung bedanken wir nochmals ganz herzlich und wünschen ihm noch recht viele schöne Geburtstage im Kreise seiner Lieben.

Wir basteln Musikinstrumente

 

Auch dieses Jahr fanden sich wieder viele musikbegeisterte Kinder beim Ferienprogramm des Musikverein Ilsfeld ein, um gemeinsam die verschiedensten Instrumente zu basteln. Unter der Anleitung von Tabea Fiest, Janine Bolius, Johanna Klose, Sabrina Maas und René Bauer gestalteten die Kinder ihre eigenen Rhythmusinstrumente. Rasseln aus Kronkorken, Handdrehtrommeln mit Backpapier, Regenmacher aus Pappröhren und sogar Tambourine aus Campingtellern zeigten, dass man mit den verschiedensten Materialien die man im Haushalt findet, auf einfache Weise ein wenig Musik in den Alltag bringen kann. Eifrig wurde gehämmert, geklebt, ausgeschnitten und verziert, sodass zwischen Farbe, Kleister und Glitzer jede Menge ganz individuelle Kunstwerke entstanden.

 

 

Nach dem langen konzentrierten Arbeiten durften die Kinder mit ihren Betreuerinnen auf dem Pausenhof und am Klettergerüst spielen und sich austoben. Stolz präsentierten sie dann den eintreffenden Eltern ihre Werke.

 

Wir hoffen, dass vielleicht den einen oder anderen die Freude an der Musik gepackt hat und wir ihn oder sie bald wieder bei uns im Musikverein Ilsfeld begrüßen können. Der Verein bietet Unterricht an einem großen Spektrum von Holz- und Blechblasinstrumenten, sowie Schlagzeug - und Rhytmusinstrumenten. Da ist für jeden was dabei und beim späteren gemeinsamen Musizieren im Jugendorchester macht es dann natürlich gleich noch doppelt soviel Spaß.

 

J.B.

Nachruf!

Wir trauern um Guido Steck, der uns plötzlich und unerwartet, viel zu früh verlassen hat. Mit ihm verlieren wir einen guten Freund und Helfer des MVI. Tabea, Fabian und Daniel, wir fühlen mit Euch und allen Angehörigen.

Mit einem musikalischen Geburtstagsgruß

 

erfreuten die Musiker und Musikerinnen des MVI Vereinsmitglied Horst Häusermann anlässlich seines 70. Geburtstages

Wir sagen herzlichen Dan für die gute Bewirtung und wünschen ihm und seiner

Familie weiterhin alles Gute.

Auftritt beim MV Talheim!

Am vergangenen Wochenende war der MV Ilsfeld  zu Gast beim „Talheimer Gassenfescht“ Bei herrlichem Sommerwetter und freundlichem Ambiente, unterhielten die gut aufgelegten Musiker/innen, zahlreiche Besucher und mitgereiste „llsfelder Fans“ mit angenehmer Blasmusik.

Und wurden dafür mit sehr viel Applaus und Zugabe-Rufen belohnt..

Der Auftritt hat nicht nur den Gästen Spass gemacht! Herzlichen Dank an den MV Talheim für die Einladung und die gute Bewirtung. Wir kommen beim nächsten Fest gerne wieder

Lustiges Senioren –Treffen des MVI

Unter der Leitung von Sven Sattler eröffnete die Jugendkapelle

 

mit dem feierlichen Musikstück „Pomp and Circumstance“ den Nachmittag. Flott ging es weiter mit Crocodile Rock von Elton John. und Sun Calypso.  Afrikanisch wurdes es  bei „Siyahamba“ und laut bei „Rock One“. Mit diesem Stück, bei dem besonders das Schlagzeug und Desiree zum Einsatz kam verabschiedete sich die Jugendkapelle von den begeistert applaudierenden Gästen.

 

Mit einem kleinen Dankeschön- Präsent für alle Musiker/innen endete der erste Teil des Nachmittages.-

Beim anschliessenden gemütlichen Kaffeetrinken spielte Gerhard Schlag mit seiner „Steirischen“ und alle Anwesenden

sangen mit.

 

Er konnte nicht nur die älteren Gäste sondern auch unsere Jungmusiker Leon, Melissa und Lucia zum Mitmachen animieren....

 

Ihm danken wir ganz besonders für die tolle Stimmung, die er an diesem Nachmittag durch seine gekonnte Unterhaltung verbreitet hat.Herzlichen Dank auch an Sven Sattler und alle Musiker/innen für Ihren Einsatz.  Danke an alle, die bei der Vorbereitung, bei der Bewirtung und beim Aufräumen mitgeholfen haben. Danke auch für die leckeren selbstgebackenen Kuchen.

E.B.

Nachruf

Wir trauern um unseren Ehrendirigent Peter Lohnert, der nach kurzer schwerer Krankheit

im Alter von 8o Jahren für immer von un gegangen ist. Stets war ihm die Musik und auch der Musikverein Ilsfeld sehr wichtig. Für die Verbundenheit, die auch nach seiner aktiven Dirigentenzeit spürbar war, sind wir ihm sehr dankbar und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen

Nachlese Kelterhocketse !

Zahlreiche Besucher waren zur Aufstellung des Ilsfelder Maibaums und zur anschliessenden „Hocketse in der Alten Kelter“ erschienen. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden des Ilsfelder Heimatvereins Herrn Walter Conrad, sorgten die Musiker/Innen des MV Ilsfeld unter Leitung von Dirigent Rainer Ziegler für gute Unterhaltung und das Bewirtschaftungsteam vom Heimatverein für die nötige Versorgung mit Speis und Trank. Trotz der eigens herbeigeschafften Heizgeräte gelang es jedoch nicht, die aufkommende Kälte zu vertreiben, sodass auch die nach 2 Stunden geforderte Zugabe der frierenden Musiker/innen entsprechend kurz ausfiel.     Herzlichen Dank an den Heimatverein für die gute Zusammenarbeit und an Sie liebe Besucher fürs Kommen. 

Senioren – Treffen 60 Plus !

Das nächste Senioren Treffen findet am 23. Juni ab 14.30 Uhr, wie gewohnt in unserem Probenraum statt. Eingeladen sind alle interessierten Mitglieder und Freunde des Vereins. Verbringen Sie gemeinsam mit uns einen gemütlichen musikalischen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Das Organisationsteam Doris Blind, Katharina Seher und Ellen Bauer  

 

Maibaumhocketse in der Alten Kelter !

Nach umbaubedingter Zwangspause findet am 30. April rund um die Alte Kelter in Ilsfeld wieder die traditionelle „Maibaumhocketse“ des Ilsfelder Heimatvereins, diesmal in Kooperation mit dem MV Ilsfeld statt. Gegen 17.30 Uhr können Sie bei der Aufstellung des Maibaums dabei sein und ab ca. 18 Uhr unterhält Sie der MV Ilsfeld mit flotter Blasmusik. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Musical-Konzert von Patricia Röder am 20. April

Als Bewirtschaftungs -Team laden wir ganz herzlich zu dieser Veranstaltung in die Ilsfelder Gemeindahalle ein. Patricia Röder und ihr Gesangspartner werden Ihnen an diesem Abend die schönsten Musical Melodien präsentieren. Karten gibt es im Vorverkauf bei Spielwaren Jäger.

Gute Genesung! wünschen wir ebenfalls unserem Kapellensprecher Klaus Enzel, der sich ganz kurzfristig zu einer OP ins Krankenhaus begeben musste. Wir grüssen ihn auf diesem Wege recht herzlich und hoffen, dass er bald wieder am Probenbetrieb teilnehmen kann.

Mitgliederversammlung am 6. April 2013

Nach der musikalischen Begrüßung durch die Aktive Kapelle mit dem Marsch “Schönes Prag“

eröffnete die 1. Vorsitzende die ordentlich – und satzungsgemäß einberufene Mitgliederversammlung. Zum Gedenken an das kürzlich verstorbenene Ehrenmitglied Fritz Fischer spielte die Kapelle „Ich hatt einen Kameraden“. Anschliessend verlas Schriftführer Rudi Friedle das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung.

Der Zweite Vorstand Dr. Jürgen Zeller erwähnte den positiven Ablauf des vergangenen Jahres und, dass er sein Amt weiterhin mit Freude weiterführen werde. Der Inventarverwalter Klaus Enzelberichtete von Notenkäufen sowie etlichen Neuanschaffungen und Reparaturen im Instrumentenbereich. Kassier Jürgen Bauer präsentierte seinen Bericht mittels Power-Point und konnte auf einen soliden Haushalt verweisen, mahnte jedoch trotzdem zur Sparsamkeit.

Die 1. Vorsitzende Ellen Bauer blickte wieder einmal auf ein recht aktives Vereinsjahr, ein erfolgreiches Jahreskonzert sowie zahlreiche öffentlichen Auftritte zurück. Im Jahr 2012 bekam der Verein Verstärkung im Aktiven Bereich durch zwei neue Musiker. Als Gemeinschaftsaktion zahlreicher Ilsfelder Vereine wurde das Mauerfest und in Zusammenarbeit mit dem Harmonika-Club der Ilsfelder Holzmarkt erfolgreich bewirtschaftet. Ein Senioren-Treffen und im Rahmen des Kinderferienprogramms wurde ein Bastelnachmittag veranstaltet. Anlässlich der 30 jährigen freundschaftlichen Beziehungen mit dem Musikverein.Kirchdorf/Tirol wurde ein Treffen veranstaltet. Ellen Bauer lobte den Einsatz aller Vorstands –und Ausschussmitglieder und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit im abgelaufenen Jahr. Sie dankte den Aktiven Musiker/innen mit Dirigent Rainer Ziegler und den Jungmusiker/innen mit Dirigent Sven Sattler für den Einsatz. Ein herzliches Dankeschön ging auch an alle Helfer –und Helferinnen, die zur Bewältigung der vielfältigen Vereins-Veranstaltungen, speziell des Ilsfelder Holzmarktes beigetragen hatten. Außerdem dankte Sie allen Gönnern und Sponsoren für die finanzielle Unterstützung des Vereins .

Dirigent Rainer Ziegler bedankte sich bei seinen Musiker/innen für ihren Einsatz und wünschte sich dringend „Nachwuchsmusiker“ zur Verstärkung der Aktiven Kapelle. Jugenddirigent Sven Sattler unterrichtete insgesamt vier Bläser-Gruppen der Steinbeis Grund-und Werkrealschule und der Steinbeis Realschule Ilsfeld sowie die Jugendkapelle, über deren positive Entwicklung er sich freute.

Die beiden Kassenprüfer Katharina Seher und Herbert Zeller bescheinigten dem Kassier Jürgen Bauer eine einwandfreie Kassenführung und bedankten sich für seine Arbeit. Nachdem keine weiteren Fragen zu den Berichten gestellt wurden beantragte Ehrenmitglied Siegfried Brenner die Entlastung von Kassier und Vorstandschaft, die auch einstimmig gewährt wurde.

Wahlen:

Gewählt wurden für weitere zwei Jahre:

Ellen Bauer / 1. Vorsitzenden.

Rudi Friedle / Schriftführer.

Stellvertretende Jugendleitung (unbesetzt.)

Matthias Friedle ist neuer Inventarverwalter. Als Nachfolgerin von Doris Blind, die aus gesundheitlichen Gründen ihr Amt nicht mehr weiterführen kann, wurde Annett Conrad zur Vertreterin der Passiven Mitglieder gewählt. Tabea Fiest wurde zur Vertreterin der Aktiven, Klaus Enzel zum Kapellensprecher und Uwe Feil zum Vizedirigent jeweils für ein Jahr gewählt. Als Nachfolgerin für den ausscheidenden Kassenprüfer Herbert Zeller konnte Doris Blind gewonnen und zusammen mit Katharina Seher ebenfalls für ein Jahr gewählt werden. Ellen Bauer dankte allen bisherigen sowie den neu gewählten Vorstands-und Ausschußmitgliedern für ihre Bereitschaft weiterhin oder neu mitzumachen und freute sich auf eine konstruktive Zusammenarbeit. Sie bedankte sich mit einem Präsent bei den ausgeschiedenen Ausschussmitgliedern für ihr Engagement während ihrer Amtszeit.

Im Ausblick auf das Jahr 2013 erwähnte sie die Veranstaltung der Maibaumhocketse am 30. April gemeinsam mit dem Ilsfelder Heimatverein. Sie erinnerte an den Besuch des Musical-Konzertes von Patricia Röder (20.4.) und der Matinee von DaCapo (21.4.) .

Auf Anregung von Günther Marbach soll ein Ausflug mit dem Neckarbummler organisiert werden. Ellen Bauer bedankte sich bei allen Anwesenden für ihr Kommen. Die Mitgliederversammlung endete gegen 20 Uhr

mit mehreren Musikstücken der Aktiven Kapelle.

Nachruf!

Wir trauern um unser liebes, langjähriges Ehrenmitglied Fritz Fischer, der im Alter von 90 Jahren, nach kurzer schwerer Krankheit für immer von uns gegangen ist. Mit ihm verlieren wir einen Freund, der dem Verein auch im hohen Alter stets sehr verbunden war. Wir werden ihn mit seiner lebensfrohen Art, immer in bester Erinnerung behalten. Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen

Herzliche Glück und Genesungswünsche!

übermitteln wir auf diesem Wege unserem Ehrendirigenten Peter Lohnert,

der seinen 80. Geburtstag, leider nicht im Kreise seiner Lieben, sondern im Krankenhaus verbringen musste. Wir wünschen ihm alles Liebe und Gute und ganz besonders recht baldige Genesung.

Herzliche Glückwünsche zur Hochzeit!!

Mit musikalischer Umrahmung durch die Musikerinnen und Musiker des MV Ilsfeld fand am vergangenen Wochenende die Trauung von Rainer Ziegler und seiner Doro in der Amanduskirche in Freiberg statt.

Unser Dirigent hat geheiratet!

Das besondere Ereignis am vergangenen Wochenende war die Hochzeit von Rainer und Dorothea Ziegler, denen wir alles erdenklich Gute für die weitere gemeinsame Zukunft und eine schöne Hochzeitsreise wünschen! Bild folgt !

Ehrungen verdienter Mitglieder!

Im Rahmen der Jahresfeier konnte die Vorsitzende Ellen Bauer auch in diesem Jahr wieder verdiente Mitglieder ehren. Für 10 Jahre Fördernde Mitgliedschaft wurden Tanja Jordan, Doris Georger und Annegret Sandrisser geehrt. Für 20 Jahre Anastasios Papanagnostou und Walter Sauer, für 30 Jahre Helga Follmann, Harald Kircher, Thomas Mayer, Heinz-Dieter Milewski, Norbert Seibel und Günter Ziegler. Für 40 Jahre Fördernde Mitgliedschaft wurde Friedrich Mayer geehrt.

Ebenso wurden Musiker/Innen geehrt. Die Ehrennadel in Bronze und eine Urkunde für 10 Jahre aktive Mitgliedschaft bekamen Katharina Föll, Mark Georger, Corinna Gomez, Fabian Steck, Daniela Steinle und Simon Sandrisser. Ellen Bauer bedankte sich sehr herzlich bei allen Jubilaren für Ihre Vereinstreue und die damit verbundene Unterstützung des Musikverein Ilsfeld.

Gelungenes JahresKonzert des MV Ilsfeld mit Gästen!

Die 1. Vorsitzende Ellen Bauer freute sich, am vergangenen Samstag, zahlreiche Besucher und musikalische Gäste, in der frühlingshaft dekorierten Ilsfelder Gemeindehalle begrüßen zu können. Den musikalischen Reigen eröffnete die Jugendkapelle unter der Leitung von Sven Sattler

 

Die Reise begann auf der grünen Insel mit dem Lied „Land of Hope and Glory“ von Sir Edward Elgar, das von Alfred Bösendorfer speziell für Jugendorchester bearbeitet wurde. Nach einer irischen Ballade ging es auf den afrikanischen Kontinent ins Zululand. Das Hauptthema in „SIYAHAMBA“ ist ein trationelles Zululied, in Bearbeitung von Luigi di Ghisallo, aus dem man die Gelassenheit und Lebensfreude der afrikanischen Menschen heraushören konnte. Die jungen Musikerinnen und Musiker wurden für Ihren Auftritt mit viel Beifall belohnt und durften natürlich ncht ohne Zugabe die Bühne verlassen.

Die Aktive Kapelle eröffnete mit dem Marsch,“ Canadian Air Force „schwungvoll den ersten Teil des Konzertes,

gefolgt von den Ouvertüren „Pacific Grandeur“ von J. Olivadoti und Feodora von Peter Tschaikowsky mit einem Zwischenspiel von Klarinette und Flügelhorn. Die Musik Tschaikowskys steht der westeuropäischen Musik näher als der russischen sie ist stark beeinflusst von Mozart und der deutschen Romantik, Schwermut, Eleganz, Lyrisches Empfinden und Brillanz wirken nach wie vor, wie sich die Zuhörer bei der Interpretation durch den Musikverein Ilsfeld überzeugen konnten.

Mit“ Dorfgeschichten“, einer typisch böhmischen Polka von Jörg Bollin, bei der die Melodieführung zwischen Flügelhorn

und Tenorhorn/ Bariton wechselt, zeigten die Musikerinnen und Musiker ebenfalls Ihr spielerisches Können. Mit dem anspruchsvollen Konzertmarsch „Kameraden für immer“, einer Herausforderungen für jedes Register beendete die Kapelle unter der der Leitung von Rainer Ziegler den ersten Teil und wurde dafür mit viel Applaus belohnt.


Fortsetzung folgt

Im zweiten Teil des Programmes standen die Gäste der Chorgruppe DaCapo auf der Bühne. Unter der musikalischen Leitung Ihres Dirigenten Julius präsentierten sie klangvolll den Song You‘ve got a Friend von Carole King. Es folgte die gefühlvolle Ballade Halleluja von Leonard Cohen und mit dem Boogie „I’m walking“ von Antoine „Fats“ Domino verabschiedeten sich die Sängerinnen und Sänger vom begeisterten Publikum.

Fetzig ging es auch beim MVI weiter. Mit dem „St. Louis Blues“ und der romantischen Ballade von Phil Collins „You ‘ll be in my heart“ ernteten die Musiker/Innen viel Publikumsapplaus. Der Höhepunkt des Abend war jedoch als Gastsängerin Patricia Röder von Rainer Ziegler stilvoll auf die Bühne geleitet, die Titelmelodie „Ich gehör nur mir“ aus dem Musical „Elisabeth“ gemeinsam mit dem Orchester zu Gehör brachte.

Patricia Röder ist ausgebildete Musical Sängerin, deren musikalische Laufbahn mit einer Klarinetten/Saxofon Ausbildung beim Musikverein Ilsfeld begann und die sie anschliessend zum Musikstudium nach Berlin und in die Musical Szene führte. Am 20. April wird Sie ebenfalls in der Ilsfelder Gemeindehalle ihr eigenes Musical-Konzert veranstalten

Es folgte „Memory“ (Erinnerung), das wohl bekannteste Lied aus dem Musical „Cats“ von Andrew Lloyd Webber. Gefühlvoll interpretiert von Patricia Röder und dem Musikverein Ilsfeld. Zum Abschluss standen alle Beteiligte auf der Bühne, zu einem eindrucksvollen Abschluss mit „Thank you for the Music“ von der schwedischen. Von den Besuchern konnte man immer wieder hören, was für ein wunderbarer Abend es war, der keine Wünsche des begeisterten Publikums offen ließ. Herzlichen Dank an alle die vor und während der Veranstaltung mitgeholfen haben, dass dieser Abend so harmonisch ablaufen konnte. Ein ganz besonderer Dank gilt allen Musikerinnen und Musikern, Patricia Röder und den Sängerinnen und Sängern von DaCapo, sowie den Dirigenten Julius, Sven Sattler und Rainer Ziegler. Ein herzliches Dankeschön gilt auch Familie Obenland, für die Kartoffelspende.

Bericht über Ehrungen folgt!

Herzliche Glückwünsche zum 80. Geburtstag

sagen wir auf diesem Wege nochmals unserem lieben Ehrenmitglied Helmut Kübler.

Bei stahlendem Sonnenschein erfreuten die Musiker/innen des MVI, ihn und seine zahlreich erschienenen Gäste mit einem Überraschungsständle.

Wir wünschen ihm weiterhin gute Gesundheit und noch viele schöne Geburtstagsfeste im Kreise seiner Familienangehörigen und sagen herzlichen Dank für Speis und Trank !

Probensamstag der Jugendkapelle

Am vergangenen Samstag trafen sich die Mitglieder der JUKA um sich intensiv auf Ihren Auftritt bei der Jahresfeier vorzubereiten.

Zur Belohnung gabs ein leckeres Mittagessen und jede Menge Vanilleeis als Nachtisch.

Nach dem Essen zog es die JungmusikerInnen hinaus ins Freie, um sich bei herrlichem Sonnenschein am Klettergerüst auszutoben.

Mit dabei waren v. li.oben: Mirela, Leo, Jessica, Lucie, Melissa, Anna, Lena, Janine, Katharina und Sven.

Herzliche Glückwünsche zum Geburtstag!

Alles erdenklich Gute wünschen wir auf diesem Wege nochmals unserem lieben Ehrenmitglied Fritz Fischer,

der am vergangenen Wochenende im Kreise seiner Familienangehörigen, bei bester Tanz-Laune,

seinen 90. Geburtstag feiern konnte.

Die Musiker -und Musikerinnen des MVI liessen es sich nicht nehmen, trotz Schneefall und eisigen Temperaturen, ihm zu Ehren ein Ständle zu spielen, das auch den jüngsten Geburtstagsgästen viel Freude zu machen schien.

Wir sagen herzlichen Dank für die Bewirtung und den guten Kuchen.

Talheimer Faschingsumzug Teil 2!

Einfallsreich verkleidete Jungmusiker/innen

waren ebenfalls dabei, um Bonbons an die Zuschauer zu verteilen. Dabei fiel uns, ausser einigen Ilsfelder Faschingsfans

eine „flotte Blondine“ auf.

Bestimmt erraten Sie, um wen es sich dabei handelt?

Liebe Talheimer Carnevalsfreunde, wir bedanken uns für eure Einladung! Wenn es passt, sind wir beim nächsten Umzug wieder dabei!

Murre helau !

Strahlender Sonnenschein sorgte beim großen Umszug in Murr für ebenso strahlende Gesichter...wie hier bei unserem Jungmusiker Fabian Steck.

Auch an den Carnevalsfreunde Murr ein ganz herzliches Dankeschön für die Einladung.

 

Herzliche Glückwünsche !

zum 60. Geburtstag sagen wir auf diesem Wege unserem langjährigen Vereinsmitglied Manfred Schmoll. Wir wünschen ihm weiterhin alles Liebe und Gute und noch viele schöne Geburtstage im Kreise seiner Familie.

Ilsfeld helau!

Hieß es am vergangenen Sonntag. Mit hoch erhobenem Vereinsbanner

bunt kostümiert

 

und dank Jürgen Bauer

 

bestens versorgt mit heißen Getränken, präsentierten sich die gut aufgelegten Musiker/Innen und Vorstandsmitglieder des MVI, den zahlreich erschienenen Besuchern, beim Talheimer Faschingsumzug.

Fortsetzung folgt!

Herzliche Glückwünsche !

zum 75. Geburtstag sagen wir nochmals auf diesem Wege unserem lieben Ehrenmitglied Alfred Blind. Wir wünschen ihm weiterhin alles Liebe und Gute und noch viele schöne Geburtstage im Kreise seiner Familie.

Bald beginnt wieder die närrische Zeit!

Der MVI ist am 3. Februar wieder beim Talheimer Faschingsumzug und am 10. Februar beim Carnevalsverein in Murr zu Gast. Wir freuen uns wieder recht viele Ilsfelder bei diesen Umzügen zu treffen.

Skifahrn isch schee!...war das Motto der MVI Skifans

und derer, die es noch werden wollten

am vergangenen Wochenende genoss man in der Pension Katharina in Jungholz sowie auf der gut präparierten Piste

bei herrlichem Skiwetter ein erlebnisreiches Wochenende.

Ernennung zum Ehrenmitglied!

Anlässlich seines 70. Geburtstages wurde Herr Siegfried Brenner für langjährige treue Vereinszugehörigkeit und seinen unermüdlichen Einsatz beim Holzmarkt zum Ehrenmitglied des Musikverein Ilsfeld ernannt

Wir danken für Speis und Trank und wünschen ihm und seiner Familie weiterhin alles Gute.

E.B.

Ebenfalls alles Gute zum 50. Geburtstag! wünschen wir auf diesem Wege unserem neu in Ilsfeld zugezogenen Posaunisten Ralf Bauer-Malz

der die Aktive Kapelle seit Dezember musikalisch unterstützt. Wir hoffen, dass er sich beim MVI und in Ilsfeld wohlfühlen wird.

Berichte aus dem Jahr 2012

Weihnachtslieder spielen am Heiligabend!

Wie gewohnt waren die Musiker/innen des MVI wieder in Ilsfeld Schozach und Wüstenhausen unterwegs und konnten dabei die zahlreichen Besucher mit weihnachtlichen Klängen erfreuen.

 

Stimmungsvolle Adventsfeier des MVI! (Teil 2)

Die Jugendkapelle unter Sven Sattler

beendete den musikalischen Vortragsnachmittag mit „Sailors Adventure“ und „Calypsoklängen“ und wurde dafür mit viel Beifall belohnt. Mit Freude nahm auch der just in diesem Moment auftauchende „Weihnachtsmann“ zur Kenntnis, dass alle anwesenden Jungmusiker/innen wieder fleißig geübt hatten. Bei so viel Begeisterung fiel ihm natürlich dann die Geschenkverteilung nicht schwer.

Mit weihnachtlichen Melodien der Aktiven Kapelle ging der stimmungsvolle Nachmittag zu Ende.

 

Ein herzliches Dankeschön an alle Jung/Musikerinnen und Jung/Musiker mit ihren Ausbildern und den Dirigenten Sven Sattler und Rainer Ziegler für die musikalische Gestaltung. Danke auch an die Mitglieder der Chorgruppe DaCapo und alle Helferinnen und Helfer, die uns bei der Vorbereitung, bei der Bewirtschaftung und beim Abbau so tatkräftig unterstützt haben. Herzlichen Dank auch für die leckeren gespendeten Kuchen.

E.B.

 

Stimmungsvolle Adventsfeier des MVI! Teil1

Bei herrlich, winterlichem Wetter fand am vergangenen Sonntag die Adventsfeier des MVI in der weihnachtlich geschmückten Gemeindehalle statt. Die JungmusikerInnen freuten sich, Ihren Angehörigen und zahlreichen Gästen zeigen zu dürfen, was Sie im vergangenen Jahr dazugelernt haben. Eröffnet wurde der Nachmittag durch die  Aktive Kapelle 

 

mit dem feierlichen Stück: „Pavane in Blue“.

Nach einer kurzen Begrüßung durch die 1. Vorsitzende standen auch schon die Veeh-Harfen Schüler Simon und Maik auf der Bühne. Die Beiden erfreuten die andächtig lauschenden Zuhörer mit bekannten Weihnachtsliedern. Begleitet wurden sie diesmal von Viktoria Hergenröther 

 

einer Gitarrenschülerin, die jedoch nicht nur spielen, sondern auch singen kann, was sie mit einem Solovortrag eindrucksvoll unter Beweis stellte.

 

Die Kinder der Musikalischen Früherziehung zogen unterstützt durch die jüngsten Flötenkinder mit "Kling, Klang und Gloria" auf die Bühne. Sie sangen mit Begleitung ihrer Schlaginstrumente, von Igeln, Siebenschläfern und Murmeltieren, die ihren Winterschlaf halten.

 

Anschließend stellten sie unter Leitung von Frau Karla Nettesheim, das Singspiel "Hänsel und Gretel" dar.

Die jüngsten Flötenkinder: Jana, Mia, Luna, Mareike und Aleyna, die erst seit März unterrichtet werden, trugen das Nikolauslied und eine französische Melodie vor.

Die älteren Flötenkinder Nele Haag und Alex

Engels  spielten jeweils als Solo  "Tochter Zion“ und,

 „Macht hoch die Tür“ sowie zum Abschluß

gemeinsam mit Ines Heller bekannte Weihnachtlieder, bei denen alle Kinder und Besucher mitsingen konnten.

 

Bernhard Thumm und seine beiden Schlagzeugschüler Desiree Burchart und Lukas Mugele

 

begeisterten das Publikum wieder einmal mit einer rockigen Perkussioneinlage. Danach stimmten die Flöten-SchülerInnen von Bea Krüger, Jan Strohhäcker, Lea Capitain und Emma Geiger mit „Was soll das bedeuten“

das Publikum wieder weihnachtlich ein. Tabea Fischer erfreute die Zuhörer als Solistin mit „Laßt uns froh und munter sein“ und einem Auszug aus der Klaviersonate von  Mozart. Jessica Speiser, Marie Barth, Mirela Malagic  

 

präsentierten gemeinsam “Macht hoch die Tür“  und „Fröhliche Weihnacht“. Ausserdem überzeugten sie mit  ihren solistisch vorgetragenen Stücken. Mit dem Weihnachtslied  „O du Fröhliche“ beendeten die Schüler/innen gemeinsam den ersten Teil des Programmes.

 

Die Klarinettenschülerinnen Lucia Braun, Lena Heller und Katharina Föll 

 

trugen jeweils gemeinsam mit ihrem Lehrer Herrn Ralfs gekonnt einstudierte Duette vor und konnten damit das Publikum begeisterten. 

 

Als Premiere kündigte Jugenddirigent Sven Sattler den Auftritt der „Kombibläserklasse“ aus Grund und-Realschülern an. Nach ca. zweijährigem  Unterricht, konnten Luise Mugele, Tabea Seiz, Luis Gutzeit, Florian Brod, sowie Ali und Rahime Kurnaz, 

 

mit den gemeinsam vorgetragenen Weihnachtliedern und toll präsentierten Solostücken viel Beifall ernten.

 

Fortsetzung folgt im neuen Jahr!

 

Alle Guten Wünsche zum 70. Geburtstag übermitteln wir auf diesem Wege unserem lieben Vereinsmitglied Siegfried Brenner, dem wir aus diesem Anlass am Dienstag ein Ständle spielen durften.

 

 

Anregungen Anfragen E-Mail Kontakt:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.